mysmallhouse.de wohnwagen camper umbau technik elektrotechnick anschluss 12V batterie autark batterietrennschalter

Mover Batterie in den 12V Stromkreis bringen – Wohnwagen wird autark!

Lesezeit: 6 Minuten

Nachhaltigkeit im Wohnwagen – autark?

Wie bekommt ihr die 12V Wohnwagen Batterie, die für den Betrieb des Movers gedacht und entsprechend eingebaut ist, in den Stromkreis des Wohnwagens?

So, los geht’s mit dem ersten Projekt!

Großer Vorteil dieser autark Lösung ist, dass ihr „frei“ mit dem Wohnwagen stehen könnt. Andere Strom Verbraucher können trotz allem betrieben werden, wenn sonst kein Strom angeschlossen ist.

Das ist vergleichbar mit der Situation, wenn der Wohnwagen am Zugfahrzeug hängt und von dem Zugfahrzeug mit 12V versorgt wird. Alles was dann funktioniert, funktioniert auch nach dem Anschluss der Mover Batterie!

Ein weiterer großer Vorteil ist, dass ihr überall eine Zwischenübernachtung einplanen könnt und unabhängig von einem Stromanschluss seid. Das nenne ich unabhängig mit dem Wohnwagen! 🙂

 

Ist die Batterie für den autark Einsatz geeignet?

Bei uns gab es noch die Überlegung, ob die Optima Mover Batterie mit ihren 55Ah auch dafür geeignet ist, bzw. welche Kapazität wirklich noch in der Batterie steckt, aufgrund ihres Alters.

Da die Batterien je nach Typ nur halb entladen werden sollten, steht dementsprechend auch nur die halbe Kapazität zur Verfügung. Das würde bedeuten, von unseren 55Ah stünden im Optimalfall 22Ah und weniger zur Verfügung. Für eine Übernachtung ganz sicher ausreichend, aber wenig beruhigende Reserve.

Also verkaufte ich kurzerhand die Mover Batterie über eBay Kleinanzeigen. Das Geld investierte ich in eine neue Varta Dual Purpose AGM Batterie mit 95Ah und fertig.

mysmallhouse.de wohnwagen camper umbau diy technik elektrikanschluss batterie umformerDer Anschluss der Mover Batterie erfolgt ganz einfach über die gleichen Anschlüsse an dem Umformer bzw. Verteiler, dort wo die 12V des Zugfahrzeuges angeschlossen sind.

Einfach mit einem Multimeter nachmessen, wenn ihr das Zugfahrzeug angeschlossen habt, wo auch die 12V anliegen. Bei uns waren es die ganz links liegenden Anschlussklemmen. Der Anschluss hat meistens auch eine Markierung mit “12V” oder “Batterie”.

Schon habt ihr Licht, einen laufenden Kühlschrank, Wasser und die Toilette an 12V am Laufen, ohne dass ihr auf Landstrom oder ein Auto angewiesen seid. Wirkungsvoll und recht einfach!

 

Wichtig wäre noch,

dass eine zusätzliche Sicherung, ein 12V Trennschalter und ein Trennrelais eingebaut sind. Damit nicht 12V von der Wohnwagen Batterie und vom Wagen gleichzeitig anliegen und damit  ihr die Bordbatterie ebenso komplett von dem Stromkreis nehmen könnt.

Die elektonischen Bausteine im Wohnwagen verbrauchen IMMER etwas Strom und die Batterie würde sich so garantiert bei längeren Standzeiten ohne Stromanschluss tiefenentladen und wäre kaputt. Das muss ja nicht sein!

Ihr schließt ein passendes Kabel mit einer 10A Absicherung an den Pluspol der Batterie über einen Trennschalter und ein Trennrelais an den 12V Batterie Eingang des Umformers an.

Das Trennrelais verbindet ihr als Kontaktschalter mit der Zündungsplus Leitung, wenn das Zugfahrzeug angeschlossen ist und trennt die Batterie dann vom Stromkreis. Den Minus Pol haben wir ohne Unterbrechung auch an den 12V Batterie Eingang des Umformers gelegt, fertig.

 

Was bedeutet der autark Umbau für die weiteren 230V Verbraucher?

Es gibt Trumavent Heizungsgebläse, die nur auf 230V funktionieren und mit einer 12V Bordbatterie nicht laufen. Das heißt im Wohnwagen wird die Heizung schnell warm, aber der Wohnwagen nur langsam.

Da die Umluft zur Wärmeverteilung nicht läuft, reicht es für eine Zwischenübernachtung. Für mehrere Nächte ist es ohne Verteilung der Wärme nicht komfortabel.

Im Allgemeinen sind die 230V Gebläse etwas leistungsstärker und lauter als die vergleichbaren 12V Ausführungen. Das merkten wir, als wir das 230V Gebläse gegen ein 12V Gebläse tauschten. Mit dem 12V Trumavent Gebläse seid ihr mit einer Heizung autark. Dazu mehr in einem separaten Beitrag.

Aber auch 230V Verbraucher könnt ihr über einen Spannungswandler an 12V betreiben. Dieser Wechselrichter formt den 12V Gleichstrom in 230V Wechselstrom um.

Was unserer Meinung nach Sinn macht: Laptops laden oder die Trumavent betreiben. Eine Espressomaschine oder einen Fön weniger. Ein Inverter, um einen Laptop an 12V zu betreiben kostet ca. 100 EUR. Der Betrieb einer Stauraum- oder Dach-Klimaanlage macht keinen Sinn.

Für den hohen Stromverbrauch dieser Geräte ist die Investition eines passenden Inverter hoch. Zudem wird die Batterie, in unserem Fall die 95Ah, innerhalb einer halben Stunde leer und steht nicht mehr für andere Verbraucher zur Verfügung.

Es gibt zwei verschiedene Arten von Spannungswandlern, die im Wohnwagen infrage kommen.

Manche 230V Verbraucher brauchen den gleichen sinusförmigen Strom, wie aus der Steckdose. Andere laufen auch mit einem “sinus ähnlichem” Strom. Die reinen Sinus Inverter sind deshalb etwas teurer, mit diesen seid ihr aber auf der sicheren Seite. Da alle 230V Verbraucher damit funktionieren, so lange deren Lastgrenze des Inverters nicht überschritten wird.

Auch hier ist es so, je höher die Lastgrenze des Spannungswandlers, je teurer, schwerer und größer wird er.

 

Beispiel – Tabs Espressomaschine an 12V betreiben

Möchtet ihr z.B. eine Pads Espressomaschine an 12V betreiben, braucht ihr einen Sinus Spannungswandler mit einer Lastabgabe von ca. 1.400 – 1.800W, abhängig von der Energieaufnahme der Pads Espressomaschine.

Diese Sinus Spannungswandler haben gerne den 3-6 fachen Preis der Pads Espressomaschine, vor allem, wenn sie von einem namhaften Hersteller sind. Zudem laufen größere Sinus Spannungswandler mit einem Lüfter. Ist er im Innenraum verbaut, wird er gut zu hören sein und nicht zur Entspannung beim Campen beitragen. Hier muss jeder selbst entscheiden, wie gerne er den Espresso trinkt…

Unsere Devise, wir brauchen unterwegs nicht alles! Espresso lässt sich auch einfach und lecker auf dem Gasherd zubereiten, wenn ihr autark steht.

 

Weitere positive Nebeneffekte der 12V Installation

Auch alle zukünftigen 12V Nachrüstungen wie der später folgende Einbau des 12V Aktiv Sound Systems mit Bluetooth, die 12V WLAN Anlage, die Frisch- und Abwasser Füllstandsanzeigen oder der Kauf eines 12V 24′ Fernsehers lassen sich damit unterwegs nutzen.

Dann wird es auf dem Autobahn Parkplatz während eines Zwischenstopps auf einmal so gemütlich, dass ihr gar nicht mehr so schnell weiter kommt, kleiner Scherz.

Fällt auf einem Campingplatz für Stunden der Strom aus, macht es nichts, denn alles läuft weiter. Unsere Kühlbox steht außen, ist auch an das 12V System des Wohnwagens angeschlossen, Bier und Grillgut sind immer save.

Eine super Kompressor Kühlbox ist in dem Zusamenhang die Mobicool B40 Hybrid, Preis-Leistung technisch hat sie uns überzeugt. Die Kompressor Technologie an 230V und 12V thermoelektrisch Technik, alles zusammen in einer Kühlbox mit 38l Volumen.

 

Unsere Erfahrungen

mit dem 12V Anschluss der Mover Batterie an das Bordnetz des Wohnwagens sind durchweg positiv. Spätere 12V Nachrüstungen machen so viel mehr Sinn.

Ihr gewinnt ein bißchen mehr Freiheit und Unabhängigkeit unterwegs, weshalb ihr ja auch zum Campen geht.

Erst dadurch machte der weitere autark Ausbau unseres Wohnwagens Sinn, alles war da, es musste nur verbunden werden!

 

Vor-/Nachteile des 12V Umbaus:

💚💚💚bei Zwischenstops auf der Autobahn funktionieren (fast) alle Verbaucher
💚💚auf Campingplätzen mit Stromzähler spart man Geld (Voraussetzung Solaranlage)
💚💚fällt der Strom auf einem Campingplatz mal aus, braucht man sich nicht kümmern
💚💚weiterer Komfortgewinn unterwegs durch Umluft mit 12V Gebläse, Musik, WLAN, usw.
💚Aufladung der Wohnwagen Batterie am Zugfahrzeug durch z.B. Batteriebooster
💚"Frei" stehen mit einer 95Ah AGM Batterie für ca. 3 Tage
⛔️... ich hab' noch keine Nachteile gefunden?!?

 

Einbauzeit:

  • ca. 3 Std.

(Affiliatelinks*) Einkaufstipps :

 

 

Rechtliches:

Das Arbeiten an der elektrischen und Gasanlage kann lebensgefährlich sein. Aus rechtlichen Gründen, weise ich Euch darauf hin, dass alle Artikel mit Erklärungen in Schrift und Bild, keine vollständigen Installationsanleitungen für die Anlagen sind. Sie erhalten hier lediglich Tipps, Hilfe und Anregungen aus der Sichtweise des Autors und Betreibers dieses Blogs.

Wichtig: Bei unsachgemäßer und nicht vorschriftsgemäßer Ausführung wird keinerlei Haftung für entstandene Personen- und Sachschäden übernommen. Die Arbeiten sollten deshalb von Fachpersonal ausgeführt oder mindestens überprüft werden.

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.

 

Scroll Up