mysmallhouse.de wohnwagen camper umbau diy technik wlan alfa network usb anschluß

WiFi für Camping nachrüsten – mobiles Surfen – Internet unterwegs

Lesezeit: 10 Minuten

WiFi im Wohnwagen – Alfa Network Nachrüstung empfehlenswert –

Im letzten Kurzurlaub wurde ich überraschenderweise von drei Platznachbarn auf unsere WiFi Antenne auf dem Wohnwagen Dach angesprochen.

Grund genug, jetzt einmal unsere gesammelten Praxiserfahrungen weiterzugeben.

 

Wann macht eine lokale WLAN Installation Sinn?

Mit 10GB Datenvolumen und LTE Verbindung seid ihr mit einem Smartphone schon recht unabhängig. Durch die Möglichkeit dann einen Hotspot einzurichten, braucht man sich wahrscheinlich keine Gedanken mehr um sein lokales WLAN im Urlaub zu machen.

ABER, wenn das Datenvolumen eures Mobilfunk Vetrags das nicht hergibt oder keine vernünftige LTE Verbindung zustande kommt, ist die Situation eine andere.

Die Situation ändert sich auch, wenn jüngere Familienmitglieder gerne länger Videos auf z.B. YouTube gucken und der Datenverbrauch dann selbst die üppigen 10GB in den Keller zwingt.

Auch zu bedenken ist, dass sich der Empfang von LTE verschlechtert, wenn ihr euch im Wohnwagen aufhaltet, also vorzugsweise bei schlechterem Wetter.

Durch die komplett aus Alu bestehende Wohnwagen Außenhaut und deren Strahlung abschirmende Wirkung, verschlechtern sich die LTE Übertragungsraten. Ob das dann noch für normales Arbeiten mit Daten/Bildern, Videokonferenzen per Facetime, WhatsApp, YouTube oder Streamen eurer beliebtesten Serien reicht, müsst ihr dann unter den Empfangsgegebenheiten austesten.

Bei uns spielt auch eine Rolle, dass Smartphones unter solchen verschlechterten Empfangsbedingungen die Sendeleistung bis zum Maximum hoch regeln. Ob ihr euch den “Strahlungs-Stress” auch noch im Urlaub antun möchtet, muss wie immer, jeder für sich entscheiden.

Wenn ihr diese Problematiken kennt, ist ein Camping WiFi Verstärker System eine gute Lösung.

 

Strahlenbelastung im Urlaub reduzieren – so geht’s

Dadurch, dass ihr mit einem WiFi Range Extender Set ein privates WLAN Netzwerk im Wohnwagen aufbaut, könnt ihr das Smartphone auf Flugmodus schalten. Nur das WLAN muss auf eurem Smartphone angeschaltet bleiben.

Da die Entfernung zwischen Router und Smartphone nur wenige Meter beträgt, habt ihr die geringstmögliche Strahlenbelastung beim mobilen Surfen im Wohnwagen.

Weniger Strahlenbelastung geht nur noch mit einem Laptop, der über ein Netzwerkkabel direkt an den Router angeschlossen werden kann. Damit kann das WLAN am Router dann ganz abgeschaltet werden und es gibt im Wohnwagen keine Strahlenbelastung mehr.

 

Lösung – WiFi Range Extender Kit

Weil ich auch technikverliebt bin, habe ich mir deshalb ein WiFi Range Extender Set speziell für Camping und mobiles Internet gekauft. Das wurde in unserem Wohnwagen installiert und ausgiebigen Praxistests unterzogen.

Hier exemplarisch einmal einige positive Praxiserfahrungen von drei Campingplätzen um euch mit dem Thema WiFi beim Camping und den Herausforderungen vertraut zu machen…

 


WiFi Praxiserfahrungen – Camping Abbatoggia – IT

  • Gratis WLAN an der Rezeption

Es gab nur an der Rezeption WLAN und wir standen ca. 300m, getrennt durch einen kleinen Hügel der die Rezeption auch noch verdeckt, auf einem Stellplatz.

Allabendlich wanderten die Camper, die WLAN brauchten zu diesem Hügel und setzten sich mit einem Stuhl dort hin, um das WLAN der Rezeption zu empfangen. Bei Sonnenuntergang kamen dann die Mücken und die “Surfer” mussten entscheiden, wie viele Mückenstiche ihnen das freie WLAN wert war…

Durch unsere WLAN Antenne hatten wir, trotz meiner Skepsis aufgrund des Hügels, guten Empfang und konnten im Bett liegend mit unseren beiden Smartphones das WLAN der Rezeption ohne Einschränkungen nutzen, …und ohne Mückenstiche!

 


WiFi Praxiserfahrungen – Camping Les Tournels – F

  • 30 Min/Tag gratis WLAN an der Rezeption/Pool
  • 14 Tage WLAN Pass
    • für ein Endgerät 30 EUR
    • für mehrere Endgeräte sogar 51 EUR!!!

Auf dem Campingplatz gab es am Pool und der Rezeption 30 Min gratis WLAN . Wer mehr wollte, musste für 14 Tage 30 EUR für einen Endgerät oder 51 EUR für mehrere Endgeräte bezahlen. Ich war geschockt, nicht gerade günstig!

Der Campingplatz ist sehr groß und unser Stellplatz war 200m von der Rezeption entfernt, viele Bäume dazwischen. Dadurch konnten wir das gratis WLAN am Wohnwagen mit unseren Smartphones überhaupt nicht empfangen.

Also die WiFi Antenne auf das Dach geschraubt, WiFi Verbindungen scannen lassen und schon war das gratis WLAN vom Camping Hotspot für uns nutzbar. Da sich der Router aber nicht wieder abmeldet, liefen die 30Min immer schneller durch als gedacht.

mysmallhouse.de wohnwagen camper umbau diy technik wlan alfa network range extender set network scan screenshot
Nach dem Scan der Umgebung tauchten 15 Zugangspunkte auf, um sich mit dem WLAN des Campingplatzes zu verbinden, top!

Deshalb haben wir uns den Anschluss für 14 Tage für ein Endgerät gekauft. Unser Router hat sich dort angemeldet und das WLAN dann auf unsere Smartphones im Netzwerk verteilt. Wir haben 30 EUR bezahlt, aber die Funktion des 51 EUR Pakets damit bekommen.

Grund für die hohen Nutzungskosten war sicher der hervorragende Ausbau der Sendemasten auf dem Campingplatz. Einmal die WiFi Netzwerke der Umgebung gescannt und es wurden 15 brauchbare WLAN Zugangspunkte gefunden.

Für das Geld habt ihr dann schnelles Internet wie zu Hause bekommen, immerhin!

 


WiFi Praxiserfahrungen – Camping Caravanpark Sexten – IT

  • Gratis WLAN

So muss es sein, der Optimalfall!

Ihr kommt an, der WLAN Router hat noch die Konfiguration vom letzten Besuch auf dem Campingplatz gespeichert, ihr wählt diese im Router aus und seid online.

Auf dem Campingplatz befinden sich zahlreiche Zugangspunkte, die mit dem WiFi Set anwählbar sind. Die Verbindungsgeschwindigkeit dort ist wetterabhängig. Je schlechter das Wetter, je langsamer das Netz. Bei schlechtem Wetter sind wir halt lieber im Camper als unterwegs…

Da ihr hier nichts dafür bezahlt, könnt ihr das akzeptieren.

Wenn es doch einmal zu langsam wird, hilft es unter Umständen sich mit einem anderen Zugangspunkt auf dem Campingplatz zu verbinden, da es dort eventuell weniger verbundene Nutzer gibt.

 

WiFi Range Extender Set – wie funktioniert das?

Das WiFi Verstärker Set von Alfa Network besteht aus einer 2,4GHz WLAN Stab-/Rundstrahl Antenne mit +9dBi Empfangsgewinn und einem USB Tube Modem, das unter die Antenne geschraubt wird.

Diese beiden Komponenten bilden die Antenne die auf dem Wohnwagen Dach angebracht wird. Sie ist mit einem 5m langen aktiven und abgeschirmten USB Kabel mit dem Router im Wohnwagen verbunden. Dieser 2,4 GHz WLAN Router ist die dritte Komponente des Systems und stellt euer internes WLAN Netzwerk her, liefert also einen WLAN Hotspot.

Damit verteilt der Router das von der Antenne verstärkte WiFi Signal auf beliebig viele eurer Endgeräte, z.B. Smartphones, Tablets oder Laptops. Alle, die eure Zugangsdaten haben, können sich dann einloggen und darauf zugreifen.

TIPP – Zugangsdaten von Zuhause 1x hinterlegen

Wenn ihr das WLAN Netzwerk im Wohnwagen mit der gleichen Kennung und Zugangsdaten wie zu Hause bei Euch einrichtet, verbindet sich euer Smartphone automatisch. Dadurch müsst ihr bei keinem einzigen Endgerät, welches ihr in den Urlaub mitnehmt, neue Zugangsdaten eingeben. Schnell und einfach!

 

Euer Nutzen

Der Nutzen dieser WiFi Verstärker Anlagen liegt darin, das vorhandene schwache Signal von freien oder von euch bezahlten Hotspots verstärkt werden. Dieses verstärkte bzw. verbesserte Signal wird dann über euren Router im Wohnwagen an beliebige Endgeräte verteilt. Damit können alle eure Geräte diese verbesserte WiFi Verbindung nutzen.

Oft habe ich gelesen, dass sich Camper über Campingplätze mit kostenpflichtigem WiFi Angeboten und schlechter Verbindung beklagen. Geld bezahlt, aber die Datenübertragung war unbefriedigend.

Die WiFi Empfangsleistung von Smartphones kommt nicht an die Leistung dieser WiFi Verstärker Sets heran. Deshalb bleiben viele WiFi Netzwerke für die Smartphones “unsichtbar”, die durch das Wifi Verstärker Set an gleicher Stelle empfangen werden können. Oder die Datenübertragungsraten sind schlecht und man ärgert sich, dass man Geld bezahlt hat.

 

Einbau der WiFi Extender Anlage – die Tipps

Wenn ihr das Alfa Network WIFI Camp Pro 2 Set gekauft habt, braucht ihr noch ein Befestigungs-Kit zur Montage am Wohnwagen und eine Halterung für die Aufnahme der Antennen Einheit. Diese beiden Sachen sind nicht dabei und deshalb muss man sie noch dazu kaufen.

Hier gibt es zwei gute Alternativen zur Installation der Antennen Einheit:

Entweder kauft ihr eine Saugnapf Halterung oder ihr klebt eine kleine lackierte Eisenplatte mit Schrauben für die Halterung auf das Wohnwagendach nahe der Eingangstür. Daran bringt ihr das dazu passende Befestigungs-Kit an und schraubt die WLAN Antenne drauf.

mysmallhouse.de wohnwagen camper umbau diy technik wlan alfa network dach montage

Vorteil der Antennenposition über der Eingangstür auf dem Dach, ihr könnt die Antenne auch ohne Leiter anbringen. Wenn das nicht praktikabel ist, prüfen ob die Antenne in der Nähe einer Dachluke angebracht werden kann.

Man muss es nicht ausprobieren! Auf dem Dach ist die beste Position für die Stab-/Rundstrahl Antenne. Vom höchsten Punkt des Wohnwagens aus, können in alle Richtungen die WiFi Netzwerke bestmöglichst empfangen werden.

Das aktive USB Verbindungskabel zum Router legt ihr einfach an der Markise vorbei in die Eingangstür, 5m sind unendlich lang. Das funktioniert perfekt und es müssen keine Löcher in die Wohnwagen Außenhaut gebohrt werden.

Den Router bringt ihr neben der Eingangstür an. Das sichert euch besten Empfang im und vor dem Wohnwagen, da wo ihr es braucht!

Abschließend müsst ihr nur noch den WLAN Router mit 12V des Wohnwagens verbinden und das WiFi System ist einsatzbereit.

 

Wichtig beim Anschluss

Wenn ihr den Router an eine 12V Leitung im Wohnwagen anschließt bitte darauf achten, dass die Polarität stimmt. Der Router hat keinen Verpolungsschutz oder Sicherung und raucht sofort ab!

mysmallhouse.de wohnwagen camper umbau diy technik wlan alfa network konfiguaration setup screen shot
Die Software des R36A Routers ist für alle Nutzer recht übersichtlich, man muss sich jedoch etwas auskennen um die optimale Einstellung zu finden

Angeschlossen wird der Reihe nach…

Zuerst die Antenne in den USB Port des Routers stecken und dann die Stromverbindung herstellen. Anschließend zur ersten Installation den QR-Code auf der Vorderseite des Routers mit dem Smartphone scannen.

Automatisch werdet ihr auf eurem Smartphone durch die Erstinstallation geleitet. Ist die Installation abgeschlossen, könnt ihr euch mit einem WiFi Netzwerk in der Nähe testweise verbinden.

Zur Kontrolle der Funktion des USB Modems unter der Antenne seht ihr im Betrieb ein winzig kleines LED Licht flackern, wenn Daten verarbeitet werden. Richtig gut sieht man das nur im Dunkeln, tagsüber reicht die Leuchtkraft der LED nicht aus, um die Funktion zu kontrollieren.

 

WiFi Antennen Einheit ist wetterfest

Die WiFi Antenne selbst ist bei uns im Winter bei -20 Grad und im Sommer bei +38 Grad im Einsatz und funktioniert bisher tadellos. Gummidichtungen und vergossene Gehäuse scheinen dafür zu sorgen, dass die Antenne mit der Tube Modem Empfangseinheit wetterunempfindlich ist und funktioniert.

Lediglich bei Fahrten mit dem Wohnwagen nehme ich sie ab, Streusalz sollte nicht dran kommen. Für kurze Fahrten im Sommer kann ich unsere Antenne auch einfach umklappen und parallel zum Dach wieder festziehen.

 

WiFi Richtantenne – Selbstbau für extreme Empfangsanforderungen

Für Orte, an denen mit der normalen +9dB Antenne kein Empfang möglich ist, habe ich mir eine leistungsstärkere +16dB Richtantenne selber zusammen gebaut.

Hier sollte man wissen, in welcher Richtung sich ein freier WiFi Hotspot befinden könnte und die Antenne darauf ausrichten. Richtantennen haben nur einen 10-20%igen Öffnungswinkel, in deren Richtung sie ein Signal empfangen.

mysmallhouse.de wohnwagen camper umbau diy technik wlan alfa network
WiFi Richtantenne für lange Distanzen zur Installation an der bestehenden Halterung der Rundstrahl Antenne

Ausprobieren konnte ich die Antenne leider bisher noch nicht, da wir uns bis jetzt mit der installierten Stab-/Rundstrahl Antenne immer bei den empfangenen WiFi Netzwerken einloggen konnten.

Es gibt nur wenige Beschreibungen im Internet die sich überhaupt mit dem Thema WiFi Richtantennen befassen. Ein Nutzer berichtet, dass er über Wasser ein 4km entferntes freies WLAN Netzwerk einer Universität mit einer Richtantenne nutzen konnte.

Ich bin super gespannt auf den ersten Einsatz und werde berichten…

 

Alternatives WiFi Extender System – von Silentwind

Eine wirklich große Auswahl an Systemen gibt es nicht.

Alternative WiFi Range Extender Sets werden noch von dem Hersteller Silentwind angeboten. Die WebCatcher Systeme sind für den Yacht Bereich hergestellt, eignen sich aber natürlich auch sehr gut für den Caravan.

Im Silentwind Online Shop seht ihr dann auch universelle Zubehör Teile zur Befestigung der WiFi Antennen. Der Qualitätseindruck ist höher als bei den Alfa Network WiFi Range Extender Systemen. Dementsprechend spiegeln das auch die Preise wieder. Statt 80 – 150 EUR bezahlt man hier 500 EUR und mehr für ein komplettes System.

 

Alternatives 4G LTE Set – von Alfa Network

Seid ihr in entlegeneren Gegenden unterwegs, gibt es nur noch sehr wenige WiFi Hotspots.

In dem Fall seid ihr mit einem Alfa Network 4G LTE Verstärker Set gut beraten. Damit könnt ihr den LTE Empfang im Wohnwagen verbessern und über eine Datenkarte eines ausländischen Mobilfunk Anbieters im eure Verbindung zum Internet herstellen.

Unsere Beschreibung und den Test während unseres Camping Urlaubs findet ihr hier…

Nur die 4G LTE Antenne tauschen…

Habt ihr schon das Alfa Network WiFi Set, dann müsst ihr nur die WiFi Antennen Einheit gegen die 4G LTE Antenne austauschen und schon wird euer LTE Empfang verstärkt.

Das funktioniert leider nur mit dem R36A Stand Alone 128MB oder den neueren R36AH 64/128 MB Routern und der neusten Firmware. Das ist dann leider noch ein wenig Gefriemel, bis das läuft. Es funktioniert aber!

Die Antenne läuft unter der Bezeichnung Alfa Network Tube U4G 4G/LTE USB-Modem.

Die Mobilfunk Karte wird dann direkt in das LTE Modem auf dem Dach installiert. Das USB Kabel von der LTE Antennen Einheit wird an den Alfa Network Router angesteckt. Danach startet ihr den Router neu und werdet durch die Installation der LTE 4G Antenne geführt.

Nach Beendigung der Installation könnt ihr mobil über LTE surfen, Netzempfang vorausgesetzt.

 

 

Vor-/Nachteile des WiFi Verstärker Sets

💚💚💚Empfang und Nutzung von weiter entfernten WiFi Hotspots
💚💚💚Verbesserung der WiFi Verbindung mit dem Campingplatz Hotspot
💚💚💚Verteilung einer WiFi Verbindung auf alle angemeldeten Geräte
💚💚💚Verbesserter WiFi Empfang im Wohnwagen Innenraum
💚💚wetterfeste Installation
💚💚einmalige Konfiguration am Campingplatz, danach automatisch verbunden
💚💚senkt Elektrosmog beim Surfen im Wohnwagen durch Abschalten von LTE
💚läuft auf 12V, also auch im Autark Betrieb nutzbar
⛔️Benutzeroberfläche des Routers könnte selbsterklärender sein, Geduld...

 

Einbauzeit:

  • ca. 2 Std.

(Affiliatelinks*) Einkaufstipps – Alfa Network:

 

Bedienungs-/Installationsanleitung:

 

 

Rechtliches:

Das Arbeiten an der elektrischen und Gasanlage kann lebensgefährlich sein. Zusätzlich weise ich Euch aus  rechtlichen Gründen darauf hin, dass alle Artikel mit Erklärungen in Schrift und Bild, keine vollständigen Installationsanleitungen für die Anlagen sind. Sie erhalten hier lediglich Tipps, Hilfe und Anregungen aus der Sichtweise des Autors und Betreibers dieses Blogs.

Wichtig: Bei unsachgemäßer und nicht vorschriftsgemäßer Ausführung wird keinerlei Haftung für entstandene Personen- und Sachschäden übernommen. Die Arbeiten sollten deshalb von Fachpersonal ausgeführt oder mindestens überprüft werden.

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.

 

Scroll Up