Truma Trumavent Gebläse

Das Truma Trumavent Gebläse ist in den Truma S Gasheizungen verbaut und sorgt dafür, dass die warme Luft der Gasheizung über ein Rohrluftsystem im Wohnwagen verteilt wird.

Die Trumavent Gebläse gibt es mittlerweile in der 3ten Generation (Stand 2019) jeweils als TEB in einer 12 V und als TN in einer 230 V Variante erhältlich.

Das 12 V Gebläse wird oft in Kombination mit einem Autark Paket im Wohnwagen eingebaut. Das bedeutet, dass durch ein Solarpanel und eine 12 V Aufbau Batterie die Gasheizung über mehrere Tage ohne externen Stromanschluß betrieben werden können. Damit steigt die Flexibilität des Wohnwagens auch einmal in der Übergangszeit nicht auf einem Campingplatz zu übernachten oder den Wohnwagen während einer Anreise schon zu beheizen.

Während das 12 V Truma Gebläse eine Automatik Funktion besitzen, welche den Lüfter nur hochfährt, wenn die Heizung auch warm ist, besitzt die 230 V Trumavent keine solche Funktion.

Die zweite Baureihe der Trumavent Gebläse hatten zudem noch eine Luftverteiler Funktion mit eingebaut, über die sich der Luftdurchsatz der beiden Lüfterausgänge steuern ließ um der länge der angeschlossenen Lüfterstränge besser gerecht zu werden. uf diese Funktion hat Truma in der aktuellen Version der Trumavent Gebläse verzichtet.

Gebrauchte Trumavent Gebläse der ersten und zweiten Generation erzielen teilweise auf den bekannten Marktplätzen fast Verkaufspreise an den UVPs.

 

Scroll Up