MYSMALLHOUSE.de Wohnwagen Wasserversorgung im Winter Wintercamping Tipps Wassertank Toilette winterfest machen Winter Frostschutz Frost Wasser gefriert

Einfache Wohnwagen Wasserversorgung im Winter

Lesezeit: 3 Minuten

Den Wohnwagen nur für Wochenenden zu nutzen, stellt besondere Anforderungen an die Wohnwagen Wasserversorgung im Winter.

Frost bei Ankunft und Abfahrt. Größere Pausen, in denen das Wassersystem im Wohnwagen komplett leer ist. Für all diese Sachen wollte ich eine intelligente Lösung finden.

Deshalb war ich auf der Suche nach einfachen Alternativen die Wasserversorgung komfortabel sicher zu stellen. Ich wollte so wenig Komforteinbußen wie möglich im Wohnwagen. Auch sollte alles mit dem geringst möglichen Aufwand an jedem Wochenende umsetzbar sein.

Ein Wochenende geht bei uns von Freitag Abend bis Sonntag Nachmittag. Das heißt, wir sind für  zwei Tage im Wohnwagen.

Herrscht Frost, wird unser Wohnwagen durch die selbstgebaute Fernsteuerung per APP vorgeheizt. – Hier geht es zu dem Artikel – Aber das Wassersystem zu befüllen und nach dem Wochenende wieder komplett zu entleeren, macht für uns keinen Sinn. Das braucht zu viel Zeit die Wasserleitungen leer laufen zu lassen. Den Frischwassertank wieder trocken zu legen und die Truma Warmwasser Therme auszublasen.

Wohnwagen Wasserversorgung im Winter über Wasserflaschen?

Es gibt auch die Möglichkeit das Händewaschen, Toilettegehen und Zähneputzen mit Wasser aus Flaschen zu erledigen.

Unsere Platznachbarn mit dem Wohnmobil machen das so. Mir ist das aber zu “provisorisch”. Wir sind ja nicht beim Zelten, sondern in einem gemütlichen Wohnwagen.

 

Lösung für die Wasserhahn Wasserversogung

Also habe ich einen 15 l Trinkwasserkanister gekauft, der zwei verschraubbare Öffnungen oben hat. Durch die kleinere Öffnung des Kanisters wird die extra dafür gekaufte Comet Wasserpumpe mit Rückschlagventil und einem ca. 40 cm langen und 10 mm breiten Kaltwasser Schlauch geschoben.

Dann habe ich den Trinkwasser Kanister in den Spülschrank unter dem Wasserhahn geschoben. Die Wasserpumpe wird an die Stromleitung des Wasserhahns angeschlossen. Gleichzeitig habe ich den Anschluss der großen Frischwasserpumpe abgeklemmt und gesichert. Damit kann ich im nächsten Sommer diese wieder problemlos angeklemmen und in Betrieb nehmen.

 

Einbau – der Wohnwagen Wasserversorgung für den Winter

Sollte eure Toilette auch über den Frischwassertank gespeist werden und keinen extra Spültank haben, würde ich folgendes machen: Versucht einen etwas größeren 20 l Trinkwasserkanister in den Spülschrank unter dem Waschbecken zu installieren. Damit kommt ihr u.U. zwei Tage hin ohne nochmals Wasser aufzufüllen.

Ist das Wochenende vorbei, nehmen wir den kompletten Frischwasser Kanister raus. Vorher lassen wir die kurze Zuleitung zum Wasserhahn samt Tauchpumpe leerlaufen. Dann kippen wir das restliche Wasser draussen aus.

Anschließend nehmen wir den leeren Kanister mit in den Wagen und nach Hause. Dann können wir beim nächsten Besuch auf dem Campingplatz diesen gleich wieder mit Frischwasser auffüllen bevor wir zum Wohnagen auf den Campingplatz fahren. Wieder in den Spültisch stellen und die Pumpe versenken. Und schon fließt Wasser!

 

Lösung für Toiletten Spültank Wasserversorgung

Unsere Cassetten Toilette von Thetford verfügt über einen separaten Spültank mit 19 l. Der war auch schon einmal trotz Spülzusatz eingefroren. Deshalb müsst ihr den Spülwassertank auch an den Wochenenden befüllen und wieder entleeren.

Der Thetford Spülzusatz für die Toilette ist aber relativ teuer. Auch kann er nicht einfach in die Natur gekippt werden. Dafür habe ich folgende kostengünstige Lösung umgesetzt.

Wir haben einen komfortabel zu tragenden, mit einer großen Öffnung und einem großen Ventil versehenen Wasserkanister mit 18 l Volumen gekauft.

In ihn lasse ich das restliche Toiletten Spülwasser mit Thetford Spülzusatz am Ende vom Wochenende komplett reinlaufen. Dann wird noch der Einfüllstutzen für die Toilettenflüssigkeit entleert und schon ist die Toilette wieder winterfest.

Den Kanister nehme ich auch mit in den Wagen und fülle beim nächsten Besuch am Wohnwagen den Toilettentank damit wieder schnell auf.

Oder ich lasse gleich beim Rauffahren auf den Campingplatz beim nächsten Besuch am Wohnwagen, den Kanister mit Frischasser und Toilettenzusatz wieder volllaufen. Damit ist dann der Spültank wieder voll und reicht für die zwei Tage am Wochenende. Perfekt!

 

Einbauzeit

  • ca. 1,5 Std.

 

Einkaufstipps (Affiliatelinks*)

 

* * * * * *

 

 

Rechtliches:

Das Arbeiten an der elektrischen und Gasanlage kann lebensgefährlich sein. Zusätzlich weise ich Euch aus  rechtlichen Gründen darauf hin, dass alle Artikel mit Erklärungen in Schrift und Bild, keine vollständigen Installationsanleitungen für die Anlagen sind. Sie erhalten hier lediglich Tipps, Hilfe und Anregungen aus der Sichtweise des Autors und Betreibers dieses Blogs.

Wichtig: Bei unsachgemäßer und nicht vorschriftsgemäßer Ausführung wird keinerlei Haftung für entstandene Personen- und Sachschäden übernommen. Die Arbeiten sollten deshalb von Fachpersonal ausgeführt oder mindestens überprüft werden.

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.

Scroll Up