Caravan Makeover – unseren Fendt Wohnwagen renovieren

Lesezeit: 9 Minuten

Die Renovierung eines Wohnwagens ist immer ein Herzensprojekt! Alle über die Zeit gesammelten Ideen und Gedanken wie es einmal aussehen könnte, fügen sich bei einem Caravan Makeover zu einem Gesamtbild. Wir haben das Makeover, Renovierung oder Pimpen unseres Fendt Caravans zusammen gestellt. Begleitet uns gerne hier dabei…

Wichtig in der Umsetzung war uns, dass wir uns in unserem Wohndose zu Hause fühlen.

Aber warum ein zweiter Wohnwagen? Da einige Seminare ein paar hunderte Kilometer von unserem Wohnort anstanden und eine Unterkunft auch nicht umsonst ist, haben wir die Summe in einen Wohnwagen investiert und nebenbei während des ersten Corona Lockdowns renoviert. Camper sind im allgemeinen sparsam! Schnell kalkuliert… 7 Wochen x 5 Tage Seminar x 80 EUR Hotelzimmer = 2.800 EUR. Unser Fendt hat 2.400 EUR gekostet… 

Unser anderer Wohnwagen, ein LMC 570 k Arctic steht dazu immer auf einem Winter- oder Sommer-Saisonplatz. Jetzt der ständig Auf- und Abbau nur für eine Woche Seminar ist auch anstrengend. Das war dann der zweite Grund für unseren Fendt und die Möglichkeit zu einem flexibleren, weil kleineren Wohnwagen.

1200 zu 1700 kg zGG., 2,10 zu 2,54 m Breite,  6,70 zu 7,70 m Länge. Das sieht auf dem Papier nicht so aus, aber der Unterschied im Fahrverhalten ist hinter einem Zugfahrzeug gewaltig!

Wir haben also geschliffen, gestrichen, tapeziert, geknüpft, geklebt, geschraubt, geflucht und uns gefreut. Und das ist dann aus unserem Caravan Makeover raus gekommen. Vorweg, es hat sich richtig gelohnt!

 

Renovierung & Grundriss Fendt Wohnwagen

Unser Fendt 495 T Favorit ist Baujahr 1983, sicher ein kleiner Oldtimer.

Das Tolle an diesem Wohnwagen ist, dass die Möbel unglaublich solide gebaut wurden. Das Holzdekor hat eine schöne Farbe und besteht größtenteils aus Echtholz Furnier. Der Grundriss hat kleine und charmante Raffinessen und Überraschungen. Eine lustige Überraschung ist, dass nie in dem Favorit eine feste Toilette vorgesehen war.

Der Schnitt des Wohnwagens ist passend für max. 4 Personen.

Im vorderen und auch hinteren Bereich befinden sich Sitzecken, die sich schnell zu einem Schlafplätzchen umbauen lassen. Die Küche hat alles was ihr braucht und das abgetrennte Badezimmer hat in unserem Fall ein hochklappbares Waschbecken, einen langen großen Spiegel und ein lustiges 80iger Schiebeschränkchen. Im Eingangsbereich befindet sich eine kleine Schrank-Tür, die ins Bad führt und dort schnell der Tank gewechselt  oder etwas hingestellt werden kann,

 

Was und wie haben wir alles renoviert?

Streichen

Die Wände und Möbel –  bis auf die Klappen – haben bei dem Fendt „nur“ mit Spiritus entfettet und danach weiß gestrichen, mit der 2K Farbe von LackCenter. Wir benutzen die Farbe sehr gerne, da wir überzeugt von der Qualität sind. Sie ist schlagfest, nicht alternd und sehr haftstark ohne Grundierung oder anschleifen ist. Perfekt für unser Caravan Makeover.

Diese spezielle 2K Farbe wird auch von Schreinern im professionellen Möbelbau eingesetzt und hat in unserem ersten Wohnwagen zum einen tolle Ergebnisse gebracht und zum anderen über die Jahre keine Macke bekommen. Sollte es doch einmal zu einem Schaden kommen, könnt ihr die Stelle abschleifen und neu lackieren, ohne dass ihr einen Unterschied seht.

Unser Farbton ist ein Verkehrsweiß, das ist nicht hartweiß, aber auch nicht creme. Wisst ihr, wieviel verschiedene Weißtöne es gibt ??? Uns gefällt die Farbe, die wir schon in unserem LMC Wohnwagen benutzt haben, daher “never change a running system”.

Die Decke wurde nicht gestrichen, da die original Folie noch perfekt in Ordnung war und es ja auch noch Stellen geben muss, wo Feuchtigkeitsaustausch stattfinden kann.

 

Küchenrenovierung

Bis auf eine Klappe, die im original Holz erhalten blieb, haben wir alles weiß gestrichen und an die Klappen neue Griffe angebracht.

Mir gefallen die einfachen matt goldenen Griffe besonders gut, da sie eine Wärme in die Hütte bringen und zu der hellen Wandfarbe und dem Holzton passen.

Die Griffe lassen sich auch mit dem alten vorhandenen Schnappsystem der Türen kombinieren, indem ihr mit einer Eisensäge die neuen Schrauben auf die richtige Länge kürzt.

Die Klappen der Spüle und des Herdes sind im Original geblieben. Eigentlich haben wir nur noch die rechte Seite neben dem Herd mit TicTiles beklebt – passend in der Farbe (Honig/Creme) zum Rest des Wohnwagen Makeover Innendesigns.

 

Wiener Geflecht statt Plastikscheibe

Im Eingangsbereich hatte eine Hängeschrank Holzklappe eine ziemlich chice braune Plastikscheibe, halt Retro.

Die Plastikscheibe hat leider nicht lange überlebt. Es war etwas kompliziert, die Scheibe zu entfernen und das Geflecht einzufügen, aber es funktionierte.

Bestellt habe ich das Geflecht >>hier<<. Wichtig vor der Verarbeitung mit Wiener Geflecht ist, dass ihr das Geflecht vorher in handwarmes Wasser einweicht für ca. 15 Min und es dann abgetrocknet weiterverarbeitet. Entweder auf eine Platte spannt und tackert oder das Geflecht direkt in den Rahmen anbringt. Ansonsten wellt sich das Geflecht bei Feuchtigkeit und zieht sich bei Trockenheit wieder zusammen und sieht dann nicht so perfekt aus.

Sitzpolster beziehen

Die Sitzpolster habe ich tiefengereinigt und neu bezogen.

Das Farbkonzept ist hinten in der Rundsitzgruppe in curry/weiß und vorne in grau/bleu Cord.

Die besondere Herausforderung waren die gebogenen Eckpolster – ich bin schier irre geworden beim Nähen. Da ich Jersey Schlauchware nicht allzu gerne mag, da es keine schöne Verarbeitung am Ende des Polsters gibt, der Stoff nicht für Sitzmöbel gemacht ist und es sie auch meist in uni gibt und leider keine Struktur oder Musterungen, habe ich mich für Möbelstoff entschieden.

Die alten Bezüge habe ich abgenommen, in Einzelteile zerlegt und davon den Schnitt für den neuen Stoff genommen. Unter den Polstern befindet sich ein eingearbeiteter Klettverschluss, so dass ich den Stoff für eine Reinigung auch „leicht“ wieder abziehen kann.

 

Tisch bekleben

Die beiden Tischgestelle waren braun lackiert und die Platten in Holzoptik foliert.

Die Tischgestelle habe ich mattschwarz lackiert und mit Klarlack für bessere Haltbarkeit überzogen. Oben auf die Tischplatte wurde jeweils Marmorfolie foliert mit einem Rakel und Cutter. Beides ist absolut wichtig, um das Ergebnis blasenfrei hin zu bekommen. Falls dann doch die ein oder andere kleine Blase auftaucht, piekst mit einer kleinen Nadel hinein und glättet die Blase.

Die überstehende Folie mit einem scharfen Cutter und Lineal an den Rändern abziehen.

Folien gibt es mittlerweile überall. Im Baumarkt oder Online, manche Hersteller bieten Überbreiten an wie der foliencenter24 oder Reimo.

 

Bad tapezieren

Ok. ein Bad tapezieren ist an sich schon etwas strange, wegen der Feuchtigkeit.

Ich habe es trotz allem gewagt, da ich mich in die ausgesuchte Tapete schockverliebt habe und wir dort ja nicht duschen. Noch nie im Leben  tapezierte ich bislang irgendeine Wand und wollte mich im kleinsten Raum des Wohnwagens versuchen.

Die vom Werk angebrachte Tapete im Caravan ähnelte eher einer 80er Jahre Plastikfliesengummizelle. Früher schick, heute Retro, aber für uns nicht mehr zeitgemäß. Die alte Tapete ließ sich ohne Probleme im Ganzen von der Wand lösen, darunter war eine leichte aufgeraute Struktur, die perfekt als Untergrund für den Tapetenkleister war.

Den Kleister habe ich angerührt und direkt auf die Wand aufgetragen, da es sich angeboten hat, ansonsten gilt natürlich je nach Tapete, den Tapetenkleister auf die Tapete aufzutragen und dann die Tapete an die Wände zu bringen.

Schaut vorher nach dem Rapport, damit das Muster auch passt, wenn zwei Bahnen paßgenau nebeneinander sein sollen.

Die Tapete schwimmt nach dem Anbringen noch etwas, so dass ihr sie „schieben“ könnt. Achtung, die wenigsten Wände sind in einem älteren Wohnwagen im rechten Winkel, probiert es vorher aus.

 

Waschbecken spritzen

Da der Raum nur eine überschaubare Größe hat, wurde vom Werk ein hochklappbares Waschbecken installiert. Das Waschbecken war in wunderschönem Jamaika beige, der Wasserhahn tief braun.

Irre die Farbauswahl aus heutiger Sicht, früher sicher ganz weit vorne! Da wir gerne nach smarten Lösungen suchen, haben wir kurzerhand das Becken gespritzt in einem leichten cremeweiß. Jetzt passt auch der Wasserhahn wieder.

Das Becken kann, bei Nichtbenutzen hoch geklappt werden, somit ist mehr Platz im Raum und ansonsten befindet sich hinter dem Becken eine Gardinenschiene für einen Vorhang.

 

Fussbodenbelag

Den Fussboden wollte ich, wie auch bei dem LMC, natürlich sofort wechseln oder erneuern. Mein Mann war anderer Meinung und hat um Geduld gebeten… Nachdem aber alle Renovierungsarbeiten abgeschlossen waren, passte der Boden wunderbar in das Gesamtbild und wir haben ihn so belassen.

Das könnt ihr natürlich nur machen, wenn der Bodenbelag in Ordnung und nicht durchgelaufen ist.

Mein Tipp, wartet mit dem Fußboden bis ihr mit der Renovierung fertig seid. Entscheidet dann, ob er bleibt oder geht. Denn ein neuer Boden bedeutet zum einen viel Arbeit zum anderen auch neue Ausdünstungen und weitere Kosten.

Falls euer Wohnwagen eine elektrische Fußbodenheizung hat, würde ich den Boden auf gar keinen Fall entfernen, da sonst die Fußbodenheizung sicher beschädigt wird. Ihr könnt in so einem Moment überlegen, einen neuen Belag darüber zu legen und diesen am Rand mit einer Silikon Dichtfuge abzuschließen.

 

Fenster neu abdichten und Dachluke erneuern

Beim Streichen, haben wir feuchte Stellen an den Fenstern entdeckt. Das ist je nach Alter typisch und normal, wenn zwischenzeitlich die Dichtmasse nicht erneuert wurde. Eine Empfehlung ist es alle 6-10 Jahre die Dichtmasse auszutauschen, da sie porös wird. Das schützt euren Liebling vor Wasserschäden, die meist größer sind.

Wie das vonstatten geht, könnt ihr >>hier<< nach lesen. Ich dachte beim Fenstereinbau allerdings, dass unsere Ehe das nicht überlebt. Versucht mal eine reife Tomate in ein Schlüsselloch zu quetschen. Wenn ein Partner meint, das funktioniert und der andere nicht.

Die alte Dachluke hatte sehr milchiges Plastik. Außerdem war die Zwangsbelüftung komplett verschmutzt und unansehnlich. Wir haben die 50×50 cm Dachluke auch wegen mehr Helligkeit ausgetauscht.

Beim Ausbau entpuppte sich das Ganze als Glücksfall, denn auch hier war Feuchtigkeit eingedrungen und leichter Schimmel. Wir haben das feuchte Holz noch rechtzeitig mit Owatrol Kriechöl behandelt, trocknen lassen, neu abgedichtet und die neue Luke eingesetzt.

 

Technik checken und einbauen

Den original Electrolux RM 200 Kühlschrank haben wir für 12 V, 230 V und Gas Betrieb wieder instand gesetzt. Für besser Kühlleistung wurde der Brenner erneuert. Die Gasheizung haben wir auch gecheckt und gereinigt, den Zünder erneuert.

Das Licht bauten wir auf energiesparende LED Beleuchtung um, das über einen Funkdimmer komfortabel steuerbar ist. Im Bad brachten wir einen charmanten LED Strahler aus Holz über dem Spiegel an. Ein 24′ Smart-TV brauchten wir für schlechteres Wetter und rüsteten ein optisch sehr unauffälliges Bose Soundsystem mit Bluetooth Musik- und Freisprech-Anbindung nach.

Ein paar original Steckdosen, die gibt es tatsächlich noch, bauten wir noch ein, um den ganzen digitalen Geräten eine Lademöglichkeit zu bieten. Technische Optimierungen gibt es unendliche bei einem Caravan Makeover, wir haben uns auf das nötigste konzentriert.

 

Sonstiges zum Caravan Makeover

Wir fingen während des ersten Lockdowns an den Wohnwagen herzurichten und ließen uns echt viel Zeit.

Die meiste Arbeit bei einem Caravan Makeover verbringt ihr mit dem Streichen mit all seiner Vorbereitung. Das dauert sicherlich eine Woche. Wenn vorher die Möbel geschliffen werden, noch mal 2-3 weitere Tage.

Grundsätzlich ist eine gute Vorbereitung die halbe Miete. Platz zum Trocknen der lackierten Teile sollte auch genügend vorhanden sein, dann geht das Streichen deutlich zügiger.

Unten habe ich euch zusammen gefasst, was wir für die Renovierung alles besorgt haben.

Weil uns das so viel Spaß macht und einige sich doch nicht an eine Caravan Renovierung heran trauen, bieten wir das Makeover oder Fresh-up für euren Wohnwagen, Wohnmobil oder Kastenwagen über unsere eigene neue Caravan Werkstatt an.

 

Wir unterstützen euch mit unserer Erfahrung und Caravan Fachkenntnis bei allen Caravan Makeover Projekten, die euch schwer machbar erscheinen und verwirklichen sie nach euren Vorstellungen.

 

Einkaufstipps (Affiliatelinks*)

 

Renovierung

 

 

Informationen zur Farbe – Innenanstrich

 

Der 2K Emaille Lack wird mit Härter gemischt und ist danach ca. 45 Min. verarbeitbar. Die Farbe ist sehr gut mit Rolle und Pinsel verarbeitbar. Das Ergebnis ist eine perfekte Oberfläche. Sie trocknet zügig, braucht ca. drei Anstriche um auf Holz deckend zu sein, ist stoßfest und altert nicht, was wir bislang bestätigen können.

Wir streichen unseren Wohnwagen - Hydru 9000 2K Lack zum StreichenPU Härter für 2K Farbe zum Wohnwagen streichen

 

Dachfenster + Seitenfenster

 

 

HiFi + Bluetooth

 

 

Tapetenauswahl

 

 

Tictiles

 

 

 

Rechtliches:

Werbung, da Markennennung.

Das Arbeiten an der elektrischen und Gasanlage kann lebensgefährlich sein. Zusätzlich weise ich Euch aus  rechtlichen Gründen darauf hin, dass alle Artikel mit Erklärungen in Schrift und Bild, keine vollständigen Installationsanleitungen für die Anlagen sind. Sie erhalten hier lediglich Tipps, Hilfe und Anregungen aus der Sichtweise des Autors und Betreibers dieses Blogs.

Wichtig: Bei unsachgemäßer und nicht vorschriftsgemäßer Ausführung wird keinerlei Haftung für entstandene Personen- und Sachschäden übernommen. Die Arbeiten sollten deshalb von Fachpersonal ausgeführt oder mindestens überprüft werden.

Die mit * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werde ich mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.

 

Scroll Up